Moon Patagonia - including the Falkland Islands*

... zum Patagonien-Shop


Asado: Ursprünglich Grillen über offenem Feuer*

... mehr über Asado

Patagonien ist ein Traumziel für alle, die sich nach Weite, Stille, Natur & Abenteuer sehnen. Mächtige Anden & weitläufige Steppen, glasklare Seen & beeindruckende Vulkane, raue Küsten & riesige Gletscher sind ideale Reiseziele für Trekking, Wandern, Klettern, Bergsteigen, Angeln etc. - Unsere Patagonien-Reisetipps für Ihren perfekten Patagonien-Urlaub!

Argentinien-Reisen



Die wichtigsten Urlaubszentren von Argentinien sind die Atlantik-Küste nahe Buenos Aires und in Patagonien, die Sierras de Cordoba, die südlichen Südanden (Patagonien), Feuerland (Tierra del Fuego), Misiones und der Nordwesten des Landes. Hauptsaison ist Dezember bis März. Die südlichen Südanden sind daneben auch ein wichtiges Wintersport-Gebiet.



  • Buenos Aires und die Atlantik-Küste
  • Die argentinische Hauptstadt Buenos Aires ist - nicht nur für Tango-Liebhaber - ein wichtiges Reiseziel. Nahebei liegt Mar del Plata, das erste Seebad von Argentinien. Es ist bei den Argentiniern immer noch sehr beliebt, hat inzwischen jedoch viel Konkurrenz bekommen.


    Argentinien auf eigene Faust: Argentinien Reiseführer & Wanderführer für Individualreisende*



  • Die südlichen Südanden und die Atlantik-Küste von Patagonien
  • Vor allem ausländische Touristen zieht es ins wilde Patagonien.

    Beliebtes Ziel ist die Peninsula Valdes. Die Halbinsel ist ein Naturreservat und gehört zum UNESCO-Welterbe. Sie ist von Puerto Madryn, einem beliebten Badeort, aus zu erreichen. Hier leben Meerestiere wie Pinguine, Seelöwen und Wale.

    Neben Puerto Madryn befinden sich am südargentinischen Atlantischen Ozean viele weitere beliebte Badeorte wie Las Grutas, Playa Union und Rada Tilly.

    Beliebte Ziele von Patagonien-Reisen neben der Atlantik-Küste sind die verschiedenen Nationalparks.

    1922 wurde der 'Parque Nacional del Sud' gegründet, der heutige Nationalpark Nahuel Huapi (Argentinisches Seengebiet). Touristenzentrum sind die Städte San Carlos de Bariloche und San Martin de los Andes.

    Im Nationalpark Los Glaciares befinden sich die größten Gletscher außerhalb der Polargebiete. Touristenzentren sind El Calafate und El Chalten. Insbesondere El Chalten ist ein Zentrum für den Bergsteiger- und Trekking-Tourismus.



  • Sierras de Cordoba
  • Touristenzentrum der Mittelgebirge nahe der Stadt Cordoba ist Villa Carlos Paz. Zudem befinden sich hier die Hippie-Kolonien San Marcos Sierras und Playa de los Hippies.

  • Misiones
  • In der Provinz befinden sich die Iguazu-Wasserfälle und Regenwälder.



  • Der Nordwesten Argentiniens
  • Im Nordwesten des Landes befinden sich zahlreiche Städte mit kolonialer Architektur, insbesondere Salta. Viele Touristen führen von von hier aus ihre Südamerika-Reisen nach Bolivien und Peru fort.

  • Wintersport-Zentren von Argentinien
  • In den südlichen Südanden befinden sich zahlreiche Wintersportzentren / Skigebiete, u.a. Caviahue, Cerro Castor, Cerro Catedral, Cerro Chapelco, La Hoya, Las Lenas, Los Penitentes, Perito Moreno und Valdelen.



  • Feuerland (Tierra del Fuego)
  • Hier befinden sich der Nationalpark Tierra del Fuego und die südlichste größere Stadt der Welt: Ushuaia.



    Alle Angaben ohne Gewähr.


    Tags: Südamerika-Reisen | Patagonien A-Z