'Patagonien pur'

'Patagonien: Zwischen Gletschern und Feuerland'

'Mythos Kap Hoorn'

... Patagonien-Rundreisen entdecken*


Moon Patagonia - including the Falkland Islands*

... zum Patagonien-Shop

Patagonien ist ein Traumziel für alle, die sich nach Weite, Stille, Natur & Abenteuer sehnen. Mächtige Anden & weitläufige Steppen, glasklare Seen & beeindruckende Vulkane, raue Küsten & riesige Gletscher sind ideale Reiseziele für Trekking, Wandern, Klettern, Bergsteigen, Angeln etc. - Unsere Patagonien-Reisetipps für Ihren perfekten Patagonien-Urlaub!

Araukanisierung

Patagonien: Geschichte... die Geschichte von Patagonien




Reise durch Patagonien - Ein Bildband mit über 200 Bildern*

Als Araukanisierung wird das Vordringen der Kultur der Mapuche von Chile nach Argentinien bezeichnet.

Ab Mitte des 17. Jahrhunderts erweiterten die Mapuche ihren Siedlungsraum über die Südanden nach Osten. Dort jagten sie zuerst verwilderte Pferde und Rinder und wandten sich dann der Pferdezucht und Viehzucht zu.

Daneben waren die Mapuche auch wegen Viehdiebstahls berüchtigt. Das in Argentinien gestohlene Vieh wurde über die Südanden nach Chile gebracht und dort verkauft.

Es kam zu einer Verbindung mit den in Ostpatagonien lebenden Tehuelche, die die Reiterkultur der Mapuche und teilweise auch ihre Sprache - das Mapudungun - übernahmen.

Ein Teil der Tehuelche vermischte sich mit den Mapuche und bildete das Volk der Pehuenche.

Die Araukanisierung weitete sich bis zum 19. Jahrhundert auf fast den gesamten Süden von Südamerika aus und fand erst mit der Unterwerfung der Mapuche Ende des 19. Jahrhunderts ein Ende.



Alle Angaben ohne Gewähr.


Tags: Geschichte von Patagonien | Patagonien A-Z