Moon Patagonia - including the Falkland Islands*

... zum Patagonien-Shop


Reisestecker*

... zur Packliste für Patagonien

Patagonien ist ein Traumziel für alle, die sich nach Weite, Stille, Natur & Abenteuer sehnen. Mächtige Anden & weitläufige Steppen, glasklare Seen & beeindruckende Vulkane, raue Küsten & riesige Gletscher sind ideale Reiseziele für Trekking, Wandern, Klettern, Bergsteigen, Angeln etc. - Unsere Patagonien-Reisetipps für Ihren perfekten Patagonien-Urlaub!

Walisische Einwanderer in Patagonien

Patagonien: Geschichte... die Geschichte von Patagonien




Ed Gold: Patagonia*

Walisische Einwanderer kamen v.a. im 19. und frühen 20. Jahrhundert nach Patagonien. Sie flohen v.a. vor der in Wales herrschenden Armut und den schweren Arbeitsbedingungen in den dortigen Kohlebergwerken.

Sie ließen sich zum größten Teil in der Provinz Chubut nieder und gründeten hier 1865 'Y Wladfa' (Colonias Galesas).

Walisische Zentren sind die Städte Gaiman, Puerto Madryn, Rawson, Trelew und Trevelin.

  • Walisische Kultur in Patagonien
  • Die Einwanderer brachten auch die Tradition der englischen Teestunde (Afternoon Tea) ins Land, die heute noch in walisischen Teehäusern und Teestuben zelebriert wird. Hier wird englischer Tee (schwarzer Tee) und eine Auswahl hausgebackenen Gebäcks, Scones mit selbstgemachter Marmelade etc. serviert.

    Die Teestunde wird in Argentinien als 'Merienda' bzw. 'La Leche' und in Chile als 'Onces' bezeichnet.


    Matthew Rhys: Patagonia - Crossing the Plain*




    Rene Griffiths: Ramblings of a Patagonian*


    Imogen Rhia Herrad: Beyond the Pampas*


    Jon Gower: Gwalia Patagonia*


    Susan Wilkinson: Mimosa*




    Geraldine Lublin: Memoir and Identity in Welsh Patagonia*


    William Casnodyn Rhys: A Welsh Song in Patagonia*



  • Roman-Tipps

  • Carlos Dante Ferrari: The Patagonian Rifleman*


    Elizabeth Morgan: Ticket to Paradise*


    Tom Paver: The Colony*




    Patagonia*



    Alle Angaben ohne Gewähr.


    Tags: Geschichte von Patagonien | Patagonien A-Z