Moon Patagonia - including the Falkland Islands*

... zum Patagonien-Shop


Asado: Ursprünglich Grillen über offenem Feuer*

... mehr über Asado

Patagonien ist ein Traumziel für alle, die sich nach Weite, Stille, Natur & Abenteuer sehnen. Mächtige Anden & weitläufige Steppen, glasklare Seen & beeindruckende Vulkane, raue Küsten & riesige Gletscher sind ideale Reiseziele für Trekking, Wandern, Klettern, Bergsteigen, Angeln etc. - Unsere Patagonien-Reisetipps für Ihren perfekten Patagonien-Urlaub!

Nationalpark Chiloe in Patagonien

Nationalpark Chiloe in Patagonien

Der Nationalpark Chiloe befindet sich im Westen der Isla Grande de Chiloe (Chile).


Der größte Teil des Nationalparks liegt am Fuß der Küstenhügelkette 'Cordillera del Piuchen'. Hier finden sich neben schönen Stränden mit Dünen auch Moorgebiete sowie Valdivianischer Regenwald.



Der Nationalpark Chiloe liegt im Westen der Isla Grande de Chiloe. Das ist die größte Insel des Archipielago de Chiloe und nach Feuerland (Tierra del Fuego) die zweitgrößte Insel von Chile.

Der Nationalpark Chiloe wurde 1983 gegründet und befindet sich in der Region de los Lagos.

Die Isla Grande de Chiloe ist 9.322km² groß, der Nationalpark umfaßt 431km².

Die Insel wird durch den Golfo de Ancud, den Kanal von Chacao und den Golfo de Corcovado vom Festland getrennt.

Der Nationalpark Chiloe wird in zwei Zonen eingeteilt: Chepu ist die kleinere der beiden und befindet sich in der Kommune von Ancud. Anay befindet sich in den Kommunen von Castro, Chonchi und Dalcahue.



Patagonien: Berge


  • Berge im Nationalpark Chiloe
  • Im Nationalpark liegt der Küstenhügelzug 'Cordillera del Piuchen'.



    Patagonien: Pflanzen


  • Pflanzen im Nationalpark Chiloe
  • Der Nationalpark wird durch Valdivianischen Regenwald geprägt.

    Im Inselinneren befinden sich große Wälder mit Kiefern und Tepü-Bäumen. Auch das Mammutblatt ist hier zu finden.

    Außerdem wächst hier auch der Olivillo.

    Außerdem wächst im Nationalpark die unter Schutz stehende Patagonische Zypresse. Sie ist die einzige Art der Gattung Fitzroya aus der Familie der Zypressengewächse. Der Baum ist immergrün und kann Höhen von 45 bis 50 Metern erreichen. Die Patagonische Zypresse wächst nur in den argentinischen Provinzen Chubut), Neuquen und Rio Negro sowie in der chilenischen Region de los Lagos



    Patagonien: Tiere


  • Tiere im Nationalpark Chiloe
  • Auf der zur Isla Grande de Chiloe gehörenden Insel Islote Metalqui leben Seelöwen.

    Auf Chiloe leben neben dem Darwin-Fuchs auch Pinguine, Pudus und Südliche Flussotter.

    Zudem leben vor Chiloe auch viele Wale, z.B. Zwergblauwale. Sie können gut in den Fjorden beobachtet werden oder in Caleta Zorra.



    Patagonien: Aktivitäten


  • Beliebte Aktivitäten im Nationalpark Chiloe


  • Patagonien: Anreise


  • Anreise zum Nationalpark Chiloe
  • Der Zugang zum 1983 gegründeten Nationalpark ist die Stadt Cucao. Hier befindet sich einer der beliebten Badestrände der Insel: Bahia Cucao am Pazifischen Ozean.



    Patagonien: Klima & Wetter


  • Wetter im Nationalpark Chiloe
  • Im Nationalpark herrscht ein gemäßigtes Klima.

    Es regnet häufig, v.a. an der Pazifik-Küste und in den Bergen.



  • Reisetipps: Weiterreise vom Nationalpark Chiloe...




  • Alle Angaben ohne Gewähr.


    Tags: Nationalparks von Patagonien | Westpatagonien | Chile | Patagonien-Sehenswürdigkeiten | Patagonien-Reisen | Patagonien-Urlaub | Patagonien A-Z