Moon Patagonia - including the Falkland Islands*

... zum Patagonien-Shop


Asado: Ursprünglich Grillen über offenem Feuer*

... mehr über Asado

Patagonien ist ein Traumziel für alle, die sich nach Weite, Stille, Natur & Abenteuer sehnen. Mächtige Anden & weitläufige Steppen, glasklare Seen & beeindruckende Vulkane, raue Küsten & riesige Gletscher sind ideale Reiseziele für Trekking, Wandern, Klettern, Bergsteigen, Angeln etc. - Unsere Patagonien-Reisetipps für Ihren perfekten Patagonien-Urlaub!

A-Z Nationalpark Torres del Paine

Nationalpark Torres del Paine in Patagonien



  • Andenkondor
  • Greifvogel.

    ... mehr über Andenkondor

  • Angeln
  • Fliegenfischer lieben den Rio Serrano. Es gibt jedoch noch zahlreiche andere Flüsse und Seen, die zum angeln einladen.

    ... mehr über Angeln im Nationalpark Torres del Paine



  • Aussichtspunkte
  • ... folgt in Kürze

  • Awasi Patagonia
  • Luxury Lodge östlich des Nationalparks.

    ... mehr über das Awasi Patagonia



  • Berge
  • Torres del Paine (Türme des blauen Himmels), Cuernos del Paine und andere Berge der Cordillera Paine.

    ... mehr über Berge im Nationalpark Torres del Paine

  • Bergsteigen
  • ... folgt in Kürze

  • Besucherzentrum
  • Im CONAF Administration Office.



  • Bildband

  • Ingo Arndt: PumaLand - Im wilden Patagonien*

    ... mehr Bildbände Nationalpark Torres del Paine

  • Bootsfahrten
  • Ausgesprochen beliebt ist eine Bootsfahrt auf dem Lago Grey zum Grey (Gletscher).

    ... mehr über Bootsfahrten im Nationalpark Torres del Paine











  • Campamento Rio Serrano
  • ... folgt in Kürze

  • Campamento Seron
  • Campingplatz im Nordosten des Nationalparks.

    ... mehr über Campamento Seron



  • Campingplätze
  • Im Nationalpark gibt es kostenlose Campingplätze des CONAF, Campingplätze, die zu einem Refugio gehören, und wilde Campingplätze.

    ... mehr über Campingplätze im Nationalpark Torres del Paine

  • Campo de Hielo Sur
  • Südpatagonisches Eisfeld. Großes Gletscher-Gebiet im Norden des Nationalparks, das bis in den Nationalpark Bernardo O'Higgins und den Nationalpark Los Glaciares reicht.

    ... mehr über Campo de Hielo Sur



  • Cascada de Paine
  • Wasserfall zwischen Lago Paine und Lago Nordenskjöld. Nahe des Nationalpark-Eingangs 'Laguna Armarga'.

  • Cerro Blanco
  • ... folgt in Kürze

  • Cerro Castillo
  • ... folgt in Kürze



  • Cerro Escudo
  • Ca. 2.700 Meter hoher Berg (The Shield).

    ... mehr über Cerro Escudo

  • Cerro Fortaleza
  • Ca. 2.688 Meter hoher Berg.

    ... mehr über Cerro Fortaleza

  • Cerro Negro
  • Berg.

    ... mehr über Cerro Negro

  • Cerro Ohnet
  • ... folgt in Kürze



  • Cerro Paine Chico
  • 1.861 Meter hoher Berg.

    ... mehr über Cerro Paine Chico

  • Cerro Paine Grande
  • 2.884 Meter hoher Berg.

    ... mehr über Cerro Paine Grande

  • Cerro Stokes
  • ... folgt in Kürze

  • Cerro Tridente
  • Ca. 1.978 Meter hoher Berg.

    ... mehr über Cerro Tridente



  • Circuito Esmeralda
  • ... folgt in Kürze

  • CONAF
  • Corporacion Nacional Forestal. Chilenische Forstbehörde, die u.a. für die chilenischen Nationalparks zuständig ist.

  • CONAF Administration Office
  • Das Torres del Paine Administration Centre befindet sich in Villa Monzino am Lago del Toro.

  • Cordillera Paine
  • Berg-Kette der Südanden inmitten der Patagonischen Steppe.

    ... mehr über Cordillera Paine



  • Cuernos del Paine
  • Gruppe von Bergen, die zur Cordillera Paine gehören.

    ... mehr über Cuernos del Paine



  • Darwin-Nandu
  • ... folgt in Kürze

  • Lady Florence Dixie

  • Florence Dixie: Across Patagonia*

    ... mehr über Across Patagonia (Florence Dixie)



  • Ecocamp Patagonia
  • Luxus-Campingplatz nahe des Nationalpark-Eingangs 'Laguna Amarga'.

  • Eingänge
  • Neben dem Nationalpark-Haupteingang 'Laguna Amarga' gibt es noch weitere Eingänge.

    ... mehr über die Eingänge zum Nationalpark Torres del Paine

  • Eintritt
  • Hauptsaison (Oktober bis April): 21.000 CLP. Nebensaison (Mai bis September): 11.000 CLP.

    ... mehr über den Eintritt zum Nationalpark Torres del Paine

  • Eisklettern
  • Der Grey (Gletscher) kann 'erklettert' werden.

    ... mehr über Eisklettern im Nationalpark Torres del Paine





  • Feuer
  • Offene Feuer sind absolut verboten. Gekocht werden darf nur auf Campingplätzen und möglichst mit einem Gaskocher. - Siehe Packliste für den Nationalpark Torres del Paine.

  • Flug
  • Die wichtigsten Flughäfen in der Region sind der Flughafen Punta Arenas und der Flughafen El Calafate.

    ... mehr über den Flug zum Nationalpark Torres del Paine



  • Geike (Gletscher)
  • Einer der längsten Gletscher des Campo de Hielo Sur.

    ... mehr über Geike (Gletscher)

  • Geld
  • Es gibt keine Geldautomaten. Besucher sollten genügend Bargeld dabeihaben, können oftmals aber auch per Kreditkarte zahlen.

  • Grey (Gletscher)
  • Der Gletscher und der Lago Grey gehören zu den Highlights des Nationalparks.

    ... mehr über Grey (Gletscher)



  • Guanako
  • Die in Gruppen lebenden Kamele sind überall im Nationalpark zu beobachten.

    ... mehr über Guanakos



  • Höhe
  • ... folgt in Kürze

  • Hosteria Cabanas del Paine
  • ... folgt in Kürze

  • Hosteria Lago del Toro
  • ... folgt in Kürze

  • Hosteria Mirador del Payne (Estancia Lazo)
  • ... folgt in Kürze



  • Hosteria Pehoe
  • Hotel auf einer Insel im Lago Pehoe.

    ... mehr über Hosteria Pehoe

  • Hosteria y Cabanas Tyndall
  • ... folgt in Kürze

  • Hotels
  • Einfache Hostels bis Luxushotels, die Übernachtung mit Frühstück oder auch All-inclusive anbieten.

    ... mehr über Hotels im Nationalpark Torres del Paine





  • Internet
  • Im Nationalpark gibt es weder Handyempfang noch Internetverbindung. In einigen Hotels und Refugios steht Wi-Fi zur Verfügung. Oft ist die Leistung jedoch eher schwach.



  • Kajakfahren
  • Beliebt sind Kajak-Touren auf Lago Grey, Lago Tyndall, Rio Grey, Rio Serrano etc.

    ... mehr über Kajakfahren im Nationalpark Torres del Paine

  • Kalender

  • Nationalpark Torres del Paine Kalender 2019*

    ... mehr Nationalpark Torres del Paine: Kalender

  • Karte
  • ... folgt in Kürze

  • Klettern
  • ... folgt in Kürze



  • Lage
  • Der Nationalpark befindet sich in der Region de Magallanes y de la Antartica Chilena (Chile), ca. 140 Kilometer nördlich von Puerto Natales und ca. 320 Kilometer nördlich von Punta Arenas.

    ... mehr über Lage des Nationalpark Torres del Paine

  • Lago del Toro
  • Teile des südlich gelegenen Sees gehören zum Nationalpark.

    ... mehr über Lago del Toro

  • Lago Dickson
  • Im Norden gelegener See mit Gletscher (Dickson (Gletscher)) im Norden, Teil des Torres del Paine Circuit (O-Trek).

    ... mehr über Lago Dickson

  • Lago Grey
  • Der See wird durch den berühmten Grey (Gletscher) gespeist

    ... mehr über Lago Grey



  • Lago Nordenskjöld
  • Im Süden gelegner, langer See. Mit Wasserfall Salto Grande.

    ... mehr über Lago Nordenskjöld

  • Lago Paine
  • ... folgt in Kürze

  • Lago Pehoe
  • See mit den Wasserfällen Salto Grande und Salto Chico.

    ... mehr über Lago Pehoe

  • Lago Pingo
  • ... folgt in Kürze



  • Lago Sarmiento
  • Großer See im Süden des Nationalparks.

    ... mehr über Lago Sarmiento

  • Lago Skottsberg
  • ... folgt in Kürze

  • Lago Tyndall
  • See im Südwesten des Nationalparks. Beliebtes Ziel von Kajakfahrern.

    ... mehr über den Lago Tyndall

  • Laguna Amarga
  • Die Lagune nahe des gleichnamigen Nationalpark-Eingangs 'Laguna Amarga'.

    ... mehr über Laguna Amarga



  • Laguna Azul
  • ... folgt in Kürze

  • Laguna de los Tres
  • ... folgt in Kürze

  • Laguna Linda
  • ... folgt in Kürze

  • Laguna Verde
  • ... folgt in Kürze



  • Lenga-Südbuche
  • Der Laubbaum erreicht eine Höhe von 30 Metern.

    ... mehr über Lenga-Südbuche

  • Los Mezillos
  • Ca. 2.450 Meter hoher Berg.

    ... mehr über Los Mezillos

  • Luxury Lodges
  • Die Explora Patagonia ist die einzige Luxury Lodge direkt im Nationalpark, nahebei befinden sich jedoch auch das Awasi Patagonia und das Tierra Patagonia Hotel & Spa.

    ... mehr über Luxury Lodges im Nationalpark Torres del Paine



  • Mirador Britanico
  • Aussichtspunkt im Valle Frances.

    ... mehr über Mirador Britanico

  • Mirador Condor
  • Aussichtspunkt nahe des Campamento Pehoe.

    ... mehr über Mirador Condor

  • Mirador Cuernos
  • Aussichtspunkt.

    ... mehr über Mirador Cuernos

  • Mirador de Las Torres
  • Aussichtspunkt im Valle Ascencio, von dem man den berühmten Sonnenaufgang über den Torres del Paine bewundern kann.

    ... mehr über Mirador de Las Torres



  • Mirador Ferrier
  • Aussichtspunkt über dem Lago Grey.

    ... mehr über Mirador Ferrier

  • Mirador Frances
  • Aussichtspunkt im Valle Frances.

    ... mehr über Mirador Frances

  • Mirador Lago Grey
  • Aussichtspunkt am Lago Grey.

    ... mehr über Mirador Lago Grey

  • Mirador Zapata
  • Aussichtspunkt auf dem Zapata (Gletscher).

    ... mehr über Mirador Zapata



  • Müll
  • Besucher müssen allen Müll selbst aus dem Nationalpark mitnehmen. Praktisch sind kleine Müllbeutel. - Siehe Packliste.



  • Olguin (Gletscher)
  • ... folgt in Kürze

  • Olivillo
  • Der immergrüne Baum trägt Steinfrüchte, die Oliven ähneln.

    ... mehr über Olivillo

  • Orchideen
  • Der Nationalpark ist die Heimat zahlreicher Orchideen-Arten.



  • Packliste für den Torres del Paine Nationalpark
  • Die passende Wanderausrüstung, Kleidung, Capingausrüstung uvm.

    ... zur Packliste für den Torres del Paine Nationalpark

  • Pampa Lodge
  • ... folgt in Kürze

  • Park Ranger Stations
  • Hier gibt es Informationen für alle Besucher. Zudem muss man sich hier für Touren in abgelegenere Teile des Nationalparks anmelden.



  • Paso John Gardner
  • Paß im Norden des Nationalpakrs. Blick auf das Campo de Hielo Sur. Teil des Torres del Paine Circuit (O-Trek).

    ... mehr über Paso John Gardner

  • Paso Oggioni
  • ... folgt in Kürze

  • Patagonia Camp
  • ... folgt in Kürze

  • Patagonische Steppe
  • Der Nationalpark liegt inmitten der Patagonischen Steppe.

    ... mehr über Patagonische Steppe



  • Pflanzen
  • ... folgen in Kürze

  • Poster
  • ... folgen in Kürze

  • Pudeto
  • Am Lago Pehoe. Busverbindung vom/zum Nationalpark-Eingang 'Laguna Amarga'. Per Katamaran zum Paine Grande Refugio & Camping.



  • Pueblito Rio Serrano
  • Kleines Städtchen mit vielen Unterkünften.

  • Puzzle

  • Nationalpark Torres del Paine Puzzle*

    ... mehr Nationalpark Torres del Paine Puzzle



  • Radfahren
  • Es gibt zahlreiche alte Reitwege und Wanderwege, die mit dem Mountainbike befahren werden können. Beliebt sind z.B. der Weg 'Las Carretas' oder der Weg zwischen dem Lago Nordenskjöld und dem Rio Paine.

    ... mehr über Radfahren im Nationalpark Torres del Paine

  • Refugio Darwin
  • ... folgt in Kürze







  • Regeln
  • ... folgt in Kürze

  • Reisezeit
  • Die beliebteste Reisezeit sind die Sommermonate September bis April.

    ... mehr über Reisezeit für Nationalpark Torres del Paine



  • Reiten
  • Reitausflüge werden von den Estancias und einigen Hotels im Nationalpark angeboten.

    ... mehr über Reiten im Torres del Paine Nationalpark

  • Rio Grey
  • ... folgt in Kürze

  • Rio Paine
  • Der im Norden gelegene Flüß entspringt im Lago Dickson. Wasserfälle Salto Chico und Salto Grande.

    ... mehr über Rio Paine

  • Rio Pingo
  • ... folgt in Kürze



  • Rio Serrano
  • Der im Süden gelegene Flüß entspringt dem Lago del Toro und ist bei Fliegenfischern und Kayakfahrern sehr beliebt.

    ... mehr über Rio Serrano



  • Salto Chico
  • Wasserfall nahe des Luxushotels Explora Patagonia, am Abfluß des Lago Pehoe.

    ... mehr über Salto Chico

  • Salto Grande
  • Wasserfall am Rio Paine, zwischen dem Lago Nordenskjöld und dem Lago Pehoe.

    ... mehr über Salto Grande

  • Salto Rio Serrano
  • ... folgt in Kürze





  • Tasse

  • Nationalpark Torres del Paine Tasse*

    ... mehr Nationalpark Torres del Paine Tassen

  • Tehuelche
  • ... folgt in Kürze

    ... mehr über Tehuelche

  • Telefon
  • Im Nationalpark gibt es weder Handyempfang noch Internetverbindung. In einigen Hotels und Refugios steht Wi-Fi zur Verfügung. Oft ist die Leistung jedoch eher schwach.

    Im CONAF Administration Office steht ein Telefon für Notfälle zur Verfügung.

    Die Park Ranger Stationen und Refugios haben jedoch Funkanschluß.

  • Tiere
  • ... folgt in Kürze



  • Torres del Paine
  • Die drei Granit-Berge, die 'Türme des blauen Himmels', sind das Wahrzeichen des Nationalpark Torres del Paine.

    ... mehr über Torres del Paine

  • Torres del Paine Circuit (O-Trek)
  • 8 Tage. Wanderung für erfahrene Wanderer. Umfaßt auch die Nordseite des Nationalparks.

    ... mehr über Torres del Paine Circuit (O-Trek)



  • Trekking
  • ... folgt in Kürze

  • Tyndall (Gletscher)
  • Einer der längsten Gletscher des Campo de Hielo Sur.

    ... mehr über Tyndall (Gletscher)





  • Valle Ascencio
  • Tal im Herzen des Nationalparks. Beliebtes Wandergebiet. Wunderschöner Blick auf die Torres del Paine (z.B. Mirador de Las Torres)

    ... mehr über Valle Ascencio

  • Valle Bader
  • Tal zwischen den Cuernos del Paine und den Torres del Paine.

    ... mehr über Valle Bader

  • Valle Frances
  • Tal zwischen Cerro Paine Grande und den Cuernos del Paine.

    ... mehr über Valle Frances

  • Valle Grey
  • Tal im Nordwesten des Nationalparks. Wunderschöner Blick auf Lago Grey und Grey (Gletscher).

    ... mehr über Valle Grey



  • Valle Pingo
  • Tal westlich des Lago Grey.

    ... mehr über Valle Pingo

  • Valle Silencio
  • Tal, das sich dem berühmten Valle Ascencio anschließt.

    ... mehr über Valle Silencio

  • Verpflegung
  • In Refugios und Hotels sowie auf einigen Campingplätzen wird Verpflegung angeboten. Zudem können speziell Wanderer auch selbst kochen, müssen dabei jedoch die Nationalpark-Regeln einhalten. - Siehe Packliste.



  • Wanderführer

  • Trekking Torres del Paine*

    ... mehr Nationalpark Torres del Paine Wanderführer

  • Wanderkarten

  • Torres del Paine Nationalpark Wanderkarte*

    ... mehr Nationalpark Torres del Paine Wanderkarten

  • Wandern
  • Berühmt sind die mehrtägigen Wandertouren Torres del Paine Circuit (O-Trek) (ca. acht Tage) und der Torres del Paine W-Trek (ca. fünf Tage). Daneben gibt es aber auch empfehlenswerte Tagestouren, z.B. Base de las Torres Treks. - Im Nationalpark dürfen nur Wanderwege benutzt werden. Es wird empfohlen, nicht allein zu wandern.

    ... mehr über Wandern im Nationalpark Torres del Paine

  • Wasser
  • Es ist nicht nötig, Mineralwasser mitzuehmen, da das Wasser in den Flüssen von sehr guter Qualität ist. - Siehe Packliste.



  • Wetter
  • Temperaturen: ca. 16°C (Sommer), ca. 5°C (Winter). Es ist windig, häufig auch sehr windig, und es muss immer mit Regen gerechnet werden.

    ... mehr über Wetter im Nationalpark Torres del Paine



  • Zypressen
  • Der Nationalpark ist Heimat zahlreicher Zypressen.



  • Tipps
  • Nationalpark Torres del Paine in Patagonien


  • Nationalpark Torres del Paine
  • Bekanntester chilenischer Nationalpark mit den Granitbergen Torres del Paine (Türme des blauen Himmels) inmitten der Patagonischen Steppe.

    Lage: Westpatagonien (Region de Magallanes y de la Antartica Chilena, Chile)

    Schnellste Anreise: Flughafen El Calafate oder Flughafen Punta Arenas

    ... mehr über Nationalpark Torres del Paine



    Alle Angaben ohne Gewähr.


    Tags: Nationalpark Torres del Paine | Nationalpark Torres del Paine: A-Z | Westpatagonien | Chile | Patagonien-Sehenswürdigkeiten | Patagonien-Reisen | Patagonien-Urlaub | Patagonien A-Z