Moon Patagonia - including the Falkland Islands*

... zum Patagonien-Shop


Reisestecker*

... zur Packliste für Patagonien

Patagonien ist ein Traumziel für alle, die sich nach Weite, Stille, Natur & Abenteuer sehnen. Mächtige Anden & weitläufige Steppen, glasklare Seen & beeindruckende Vulkane, raue Küsten & riesige Gletscher sind ideale Reiseziele für Trekking, Wandern, Klettern, Bergsteigen, Angeln etc. - Unsere Patagonien-Reisetipps für Ihren perfekten Patagonien-Urlaub!

Patagonische Zypresse in Patagonien

Patagonien: Pflanzen... die Pflanzen von Patagonien von A bis Z




Reise durch Patagonien - Ein Bildband mit über 200 Bildern*

Die Patagonische Zypresse (Fitzroya cupressoides) ist ein Zypressengewächs, dessen Holz nicht geschlagen und verkauft werden darf.

Der immergrüne Baum erreicht eine Höhe von 50 Metern.

Die Patagonische Zypresse wächst in den Südanden. Sie kommt nur in den Provinzen Chubut), Neuquen und Rio Negro in Argentinien sowie in der Region de los Lagos in Chile vor.

Sie wächst u.a. in folgenden Nationalparks: Nationalpark Alerce Andino, Nationalpark Los Alerces, Nationalpark Chiloe und Nationalpark Hornopiren.

Die Patagonische Zypresse wächst sehr langsam und kann sehr alt werden (3.600 Jahre).

Der Baum wurde nach dem britischen Marineoffizier und Meteorologen Robert FitzRoy (1805 bis 1865) benannt, der auf der Reise Charles Darwins Kapitän der 'Beagle' war.

Die mit 57 Metern größte Patagonische Zypresse Argentiniens steht im Nationalpark Los Alerces (nördlicher Ausläufer des Lago Menendez nahe Puerto Sagrario).

Funde in Monte Verde belegen, daß die Patagonische Zypresse mehr als 13.000 Jahre alt ist.



Alle Angaben ohne Gewähr.


Tags: Pflanzenwelt von Patagonien | Geographie Patagoniens | Patagonien A-Z