Moon Patagonia - including the Falkland Islands*

... zum Patagonien-Shop


Asado: Ursprünglich Grillen über offenem Feuer*

... mehr über Asado

Patagonien ist ein Traumziel für alle, die sich nach Weite, Stille, Natur & Abenteuer sehnen. Mächtige Anden & weitläufige Steppen, glasklare Seen & beeindruckende Vulkane, raue Küsten & riesige Gletscher sind ideale Reiseziele für Trekking, Wandern, Klettern, Bergsteigen, Angeln etc. - Unsere Patagonien-Reisetipps für Ihren perfekten Patagonien-Urlaub!

Neuquen in Patagonien

Neuquen Karte

Neuquen ist eine Stadt in der Provinz Neuquen (Argentinien), im Departamento Confluencia.


Die Industrie- und Handelsmetropole ist mit ca. 250.000 Einwohnern die größte Stadt von Patagonien und eine wichtige Universitätsstadt (Universidad Nacional del Comahue). Wichtige Industriezweige sind die Öl- und die Erdgasindustrie. Das nahe 'Alto Valle' ist ein bedeutendes argentinisches Obstanbaugebiet.


Die Stadt liegt in der Patagonischen Steppe (Patagonische Meseta), am Zusammenfluss des Rio Limay und des Rio Neuquen zum Rio Negro.


Neuquen bildet mit den angrenzenden Städten Cipolletti und Plottier ein Ballungsgebiet.



Patagonien: Sehenswürdigkeiten


  • Sehenswertes in Neuquen
  • Das Wahrzeichen der 1904 gegründeten Stadt ist das San-Martin-Denkmal im Stadtzentrum zum Gedenken an den argentinischen Unabhängigkeitskämpfer Jose de San Martin.

    Allgemein gilt Neuquen neben Comodoro Rivadavia als kulturelles Zentrum Patagoniens.

    Das 'Museo Nacional De Bellas Artes Neuquen' ist eines der wichtigsten argentinischen Kunstmuseen.

    Im zentral gelegenen Stadtpark befinden sich daneben auch die Museen 'Museo Gregorio Alvarez' und 'Museum Paraje Confluencia' sowie die Kunstgalerie 'Emilio Saraco'.

    Sehenswert sind auch die Kirchen 'Capilla Nuestra Senora de los Dolores' und 'Catedral Maria Auxiliadora'.

    Beliebte Ausflugsziele sind die Stauseen Dique Cerro Colorado und Dique El Chocon.

    Feria de Artesanos: Am Wochenende lohnt ein Besuch des großen Kunsthandwerkmarkts.



    Patagonien: Aktivitäten


  • Aktivitäten in & um Neuquen
  • Am Ufer des Rio Limay befinden sich mehrere beliebte Badestrände. Hier gibt es auch mehrere Campingplätze.

    Beliebt sind auch die Strände an den nahen Stauseen El Chocon und Mari Menuco sowie dem Lago Pellegrini.

    Die Barda-Hügel nördlich des Stadtzentrums sind ein beliebtes Wandergebiet.



    Patagonien: Anreise


  • Anreise nach Neuquen
  • In Neuquen befindet sich der Flughafen Neuquen (Aeropuerto Internacional de Neuquen - Presidente Peron).

    Die Stadt ist auch mit Auto, Motorrad & Wohnmobil gut zu erreichen, z.B. über die Ruta Nacional 22 von Bahia Blanca im Osten bzw. von Zapala im Westen.

    Außerdem hat die Stadt einen großen Busbahnhof. Es gibt Verbindungen von Rio Gallegos (Stadt) und Comodoro Rivadavia im Südosten, von San Carlos de Bariloche und Esquel im Südwesten, von Bahia Blanca und Buenos Aires im Nordosten, von Jujuy, Salta und San Miguel de Tucuman im Norden sowie von Mendoza und San Juan im Nordwesten.



    Patagonien: Sehenswürdigkeiten


  • Sehenswertes in der Nähe von Neuquen
  • Alto Valle mit Städten wie Allen, Cinco Saltos, Cipolletti, Neuquen, Villa Regina etc.

    Dique El Chocon: Stausee, ca. 100 Kilometer südlich von Neuquen. Villa El Chocon.



  • Tipps


  • Alle Angaben ohne Gewähr.


    Tags: Städte in Patagonien | Ostpatagonien | Argentinien | Geographie Patagoniens | Patagonien-Sehenswürdigkeiten | Patagonien-Reisen | Patagonien-Urlaub | Patagonien A-Z