Moon Patagonia - including the Falkland Islands*

... zum Patagonien-Shop


Asado: Ursprünglich Grillen über offenem Feuer*

... mehr über Asado

Patagonien ist ein Traumziel für alle, die sich nach Weite, Stille, Natur & Abenteuer sehnen. Mächtige Anden & weitläufige Steppen, glasklare Seen & beeindruckende Vulkane, raue Küsten & riesige Gletscher sind ideale Reiseziele für Trekking, Wandern, Klettern, Bergsteigen, Angeln etc. - Unsere Patagonien-Reisetipps für Ihren perfekten Patagonien-Urlaub!

Pinguine in Patagonien

Pinguine  in Patagonien

In Patagonien leben zahlreiche Pinguin-Arten:

  • Felsenpinguin
  • Humboldt-Pinguin
  • Königspinguin
  • Magellan-Pinguin


  • Der Felsenpinguin und der Nördliche Felsenpinguin gehören zu den Schopfpinguinen. Merkmale: gelb-orangefarbener Federschmuck am Kopf. Ihre Kolonien bestehen nur während der Brutsaison. Es werden immer zwei Eier gelegt, jedoch nur ein Jungtier aufgezogen.

    Humboldt-Pinguin und Magellan-Pinguin gehören genauso wie der Galapagos-Pinguin zu den Brillenpinguinen. Merkmale: schwarze Streifen an den Flanken, schwarz-weißes Kopfmuster, nackte Haut am Kopf. Ihre Kolonien bestehen das ganze Jahr. Variable Brutzeit und Mauser.

    Der Königspinguin gehört zu den Großpinguinen. Merkmale: orangefarbener Fleck am Hals, Schnabel: lang, schmal, leicht gekrümmt. Sie bauen kein Nest und legen nur ein Ei, das auf den Füßen ausgebrütet wird.




    Magellan-Pinguin Poster*


    Königspinguine & Magellan-Pinguine Kalender 2019*

    ... mehr Pinguin-Kalender 2019


    Der Pinguin meines Lebens*


    Unverfrorene Freunde: Mein Leben unter Pinguinen*

    ... mehr über Unverfrorene Freunde - Mein Leben unter Pinguinen (Klemens Pütz)



    Die flugunfähigen Seevögel leben in den offenen Meeren der südlichen Erdhalbkugel. Nur für Brut und Federwechsel kommen sie an Land.

    Die Brut und die Aufzucht der Jungen findet in großen Brutkolonien statt.

    An Land bewegen sich Pinguine durch einen watschelnden Gang, auf abfälligen Eisflächen rutschen sie auf dem Bauch liegend. Zudem können sie bis zu 1,80 Meter hoch springen.

    Pinguine ernähren sich von Fischen und Krebstieren.

    Ihre Feinde im Meer und in der direkten Nähe der Brutkolonien sind Haie, Mähnenrobben, Orcas, Seeleoparden und Südliche Seebären.

    Pinguine sind neugierig und haben keine Angst vor der Menschen.

    Die Bezeichnung Pinguin leitet sich vom englischen 'Penguin' ab und dieser wahrscheinlich vom walisischen 'pen gwyn' (weißer Kopf).





    Nationalpark Monte Leon in Patagonien



    Nationalpark Monte Leon Bildband

    ... mehr über Nationalpark Monte Leon



  • Peninsula Valdes
  • Die Halbinsel Valdes ist ein UNESCO-Welterbe.

    ... mehr über Peninsula Valdes

    Weltweit größte Brutstätte des Magellan-Pinguins.

    ... mehr über Punta Tombo



    Patagonien: Sehenswürdigkeiten


  • Mehr Pinguine in Patagonien
  • Magellanstraße

    Pinguinera Cabo Dos Bahias (Reseva Natural Faunistica Cabo Dos Bahias): Nahe Camarones und Puerto Madryn

    Punihuil

    Seno Otway: Nahe Puerto Natales und Punta Arenas



  • Pinguine nahe Patagonien


  • Patagonien: Tiere


    ... mehr über Tiere in Patagonien


    Wild Shores of Patagonia: The Valdes Peninsula and Punta Tombo*


    Sharon Chester: A Wildlife Guide to Chile*


    Königspinguine & Magellan-Pinguine Kalender 2019*

    ... mehr Patagonien-Kalender 2019



    Alle Angaben ohne Gewähr.


    Tags: Tierwelt von Patagonien | Geographie Patagoniens | Patagonien A-Z